White Hat und Black Hat SEO von Semalt Expert erklärt

Es gibt viele Techniken, mit denen das Ranking einer Website auf Suchmaschinen-Ergebnisseiten verbessert werden kann. Die Wahl der Technik bestimmt, ob die Art der Suchmaschinenoptimierung White Hat SEO oder Black Hat SEO ist . Beide Typen führen zu Ergebnissen, aber einer zieht mit größerer Wahrscheinlichkeit Strafen von Suchmaschinen als der andere. Für Websitebesitzer ist es wichtig, diese beiden Arten von SEO zu verstehen, damit sie bei der Auswahl einer dieser Methoden wissen, was sie zu erwarten haben und welches Risiko sie eingehen.

Frank Abagnale, Customer Success Manager von Semalt Digital Services, erklärt hier den Unterschied zwischen diesen beiden SEO-Techniken.

White Hat SEO verwendet Techniken, die sich an menschliche Zielgruppen richten, im Gegensatz zu Suchmaschinen. Sie sind so konzipiert, dass organischer Verkehr auf die Website generiert wird, und die Qualität (der Website und ihres Inhalts) ist von großer Bedeutung. Diese Techniken und Strategien werden bevorzugt, um das Ranking der Website und damit das Geschäft langfristig zu verbessern.

Zu den SEO-Techniken von White Hat gehören die Sicherung hochwertiger eingehender Links, die Erstellung origineller und attraktiver Inhalte, die ordnungsgemäße Verwendung von Keywords und eine hervorragende Organisation der Website. Kampagnen mit hohem Engagement werden verwendet, um Traffic für die Website zu generieren. Die Ergebnisse sind jedoch von langer Dauer.

Black Hat SEO beinhaltet die Verwendung von Techniken, die darauf abzielen, Schwachstellen in Suchmaschinenalgorithmen auszunutzen, um höhere Suchrankings zu erzielen. Die Techniken konzentrieren sich nicht auf das menschliche Publikum und verstoßen häufig gegen Suchmaschinenregeln. Black Hat SEO wird von Suchmaschinen als unethisch angesehen. Die Verwendung dieser Techniken birgt daher das Risiko, dass die Website von diesen Suchmaschinen bestraft wird, und die Strafe kann so hoch sein wie das Verbot einer Suchmaschine. Diese Art von SEO wird normalerweise von Personen verwendet, die eine schnelle Rückkehr auf die Website wünschen, anstatt die Website schrittweise und stetig zu vergrößern.

Einige Black Hat SEO-Techniken umfassen Keyword-Stuffing, Inhaltsautomatisierung, Tarnung, Eingangsseiten und unsichtbare Links oder Text

In der Praxis arbeiten SEO-Profis in einer Grauzone, in der weder explizit White-Hat-SEO noch Black-Hat-SEO verwendet werden. Dies hat zur Geburt einer anderen Art von SEO geführt, die Gray Hat SEO genannt wird. Wenn es von einem erfahrenen Fachmann gut verwendet wird, kann es effektiv sein. Die verwendeten Techniken umfassen den Kauf alter Domains, das Duplizieren von Inhalten, das Tarnen, das Kaufen von Links und das Automatisieren von sozialen Medien. Gray Hat SEO kann zunächst etwas Verkehr gewinnen, aber dies hält selten an, da die Website schließlich herausgefangen wird.

Das Thema Gray Hat SEO ist ziemlich umstritten, da es legal, aber ethisch zweifelhaft ist. Einige Leute argumentieren, dass Gray SEO nicht existiert, da es nur Black Hat SEO in einer weniger offensichtlichen Form ist. Gray Hat SEO kann mit erschwinglichen Preisen kommen, aber die verwendeten Techniken sind fraglich. Normalerweise verwenden SEO-Anbieter diese Techniken, um das Ziel zu erreichen (höheres Website-Ranking), jedoch zu geringeren Kosten und mit weniger Zeitaufwand.

Was ist Ihre Priorität: schnelles und billiges, aber unvorhersehbares Suchranking oder langsames, aber reales, langfristiges Wachstum der Website und des Geschäfts? Lohnt sich das Risiko, Black-Hat-Techniken einzusetzen? Dies sind einige der Fragen, die sich ein Websitebesitzer stellen muss, bevor er sich für eine Technik oder einen SEO-Typ entscheidet. Ein zuverlässiger SEO-Dienstleister sollte Ihnen bei der Beantwortung dieser Fragen helfen. Mit Kenntnissen über die Arten von SEO können Sie fundierte Entscheidungen über Ihre Website und Ihr Unternehmen treffen, um teure Fehler zu vermeiden.